X
GO
Das Kreuz mit der Kirche
Lieferzeit und Versandkosten: Verkaufspreis ist immer inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen MWSt zu verstehen. Mehr Informationen zu den Versandkosten finden Sie hier.
Karlheinz Deschner
Das Kreuz mit der Kirche
Eine Sexualgeschichte des Christentums
Alibri, 2021
978-3-86569-319-8
Mit einem Nachwort von Michael Schmidt-Salomon
738 Seiten, gebunden
32,00 €

In seinem erstmals 1974 erschienenen Buch beschreibt Karlheinz Deschner, wie seit Entstehung des Christentums Sexualität immer mehr zur Sünde wurde. Anhand zahlreicher Quellen, die in der christlich-patriarchalisch geprägten historischen Forschung seiner Zeit unberücksichtigt blieben, schildert Deschner die Erfindung des Zölibats ebenso wie die Folgen der Verdrängung von Sexualität in asketischen Bewegungen und Klöstern. Er zeigt den Zusammenhang zwischen klerikaler Frauenverachtung und Prostitution auf, beleuchtet den Sadomasochismus der christlichen Religion, der aufopfernde Qual heuchelt, wo Lust empfunden wird, und erinnert an die Kämpfe um den § 218 und für sexuelle Selbstbestimmung. Nicht zuletzt wird bei der Lektüre auch die lange Tradition des Missbrauchs, das System seiner Duldung und Verheimlichung bewusst. Das Buch ist ein immer noch aktuelles und wichtiges Zeugnis einer Zeit, in der nach den Rückschlägen durch den Nationalsozialismus der Weg zur Befreiung von religiös begründeter Sexualfeindlichkeit wieder aufgenommen wurde.

Verwandte Artikel
Opus diaboli
22,00 €
Was ich denke
20,00 €
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch Folgendes
Kaiser Konstantin
24,00 €
Was ich denke
20,00 €
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung