X
GO
Warenwert 0
Zum Warenkorb
Enter Title

  • Alles
  • Verlag
  • MIZ
  • Kinderbuch
  • Medienecho
  • Veranstaltungen
  • Politik
Archive by category: PolitikReturn
„Tiere sind keine Unterhaltungsobjekte!“ – unter diesem Slogan werden am Samstag, dem 2. März, viele Menschen durch München ziehen und einen tierfreien Zirkus fordern. Ihr Vorwurf an die Zirkusunternehmen: Obwohl es längst erfolgreiche alternative Zirkuskonzepte gibt, die ohne Tiere in der Manege auskommen, halten viele Zirkusse an Dressur und Haltung von Tieren unter absolut nicht artgerechten Bedingungen fest. Vor allem der in München residierende Circus K...
weiterlesen
Der Alibri Verlag unterstützt die Kampagne zur Abschaffung des „Gotteslästerungs“paragraphen 166 StGB. Initiiert wurde diese von der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs), mittlerweile haben sich über 20 Einrichtungen und Organisationen dem Aufruf angeschlossen. Derzeit (noch bis 18. März) läuft eine Petition zur Streichung des Paragraphen, die auf der Webseite des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestags unterzeichnet werden kann.Der Alibri Verlag setzt sich sc...
weiterlesen
Am Samstag, dem 4. Oktober wurde erstmals der Jakob-Schabelitz-Preis verliehen. Auf der Linken Literaturmesse in Nürnberg gab Verleger Gunnar Schedel am Abend den Preisträger bekannt: Aus den 11 Verlagen, die es auf die Shortlist geschafft hatten, wählte die Jury letztlich den Freiburger ça ira Verlag aus. In der Preisbegründung wird klargestellt, dass jede Preisvergabe ein „Akt der Willkür und in gewisser Weise ungerecht“ ist...
weiterlesen
06 Nov, 2023 |
Die Jury des Jakob Schabelitz-Preises hat sich entschieden und 11 Verlage auf die Shortlist 2023 gesetzt. Entsprechend dem Anliegen des Preises, die derzeitige sehr selektive Verlagsförderung durch eine breit angelegte Unterstützung zu ersetzen, die eine vielfältige Verlagslandschaft erhält und nicht zerstört, hat die Jury Verlage mit ganz unterschiedlichem Selbstverständnis und sehr unterschiedlichen Programmen ausgewählt.
weiterlesen
18 Sep, 2023 |
Der Alibri Verlag hat in einem Offenen Brief (dessen Wortlaut unten zu finden ist) die 60 Verlage, die dieses Jahr mit dem Deutschen Verlagspreis ausgezeichnet wurden, aufgefordert, einen Teil des Preisgeldes an die Verlagsauslieferung Die Werkstatt abzugeben. Deren Engagement nach der Insolvenz der Verlagsauslieferung sova hat vielen der dort ausgelieferten Verlage die Existenz gerettet. Ohne das entschlossene und solidarische Handeln von Werkstatt-Geschäftsführer Bernd Weidmann w&aum...
weiterlesen
24 Jul, 2023 | Deutscher Verlagspreis |
Am Samstag, dem 24. Juni, feierte der Humanistische Verband Deutschlands (HVD) sein 30-jähriges Bestehen. Fast zehn Stunden lang gab es Reden und Häppchen, Diskussionen und Improvisationstheater, Wäscheleinofonmusik und Gespräche bei einer Tasse Kaffee... Auch der Alibri Verlag war eingeladen, da sich unter seiner Autorinnen und Autoren einige HVD-Mitglieder befinden und zwei Schriftenreihen Humanistischer Akademien im Verlag erscheinen.Zunächst erzählte Manfred Ise...
weiterlesen
26 Jun, 2023 | Humanismus |
Der Alibri Verlag hat eine Auszeichnung für unabhängige Verlage ins Leben gerufen: Bis zum 30. Juni 2023 können sich kleine Verlage um den Jakob Schabelitz-Preis bewerben. Mit der Aktion übt der Verlag Kritik am so genannten Deutschen Verlagspreis. Unter dieser Bezeichnung wird seit 2019 jährlich eine Subvention an 63 Verlage (3 Hauptpreis- und 60 Trostpreisträger) verteilt, wobei die Kriterien völlig intransparent sind und das Ergebnis willkürlich erschei...
weiterlesen
Vor zwei Jahren entschieden wir, uns an den Bemühungen zu beteiligen, den 23. März als Atheist Day im öffentlichen Bewusstsein zu verankern: Viel mehr als ein Artikel im Humanistischen Pressedienst war da im deutschen Sprachraum noch nicht zu sehen. Im vergangenen Jahr initiierten wir zusammen mit Projekt 48. Forum für Aufklärung, Emanzipation und Skepsis eine Foto-Aktion in Sozialen Medien. Und dieses Jahr sind es bereits ein halbes Dutzend säkulare Organisationen,...
weiterlesen
2027 soll in Düsseldort ein Evangelischer Kirchentag stattfinden, und die klamme Landeshauptstadt will das Ereignis mit 5,8 Millionen Euro subventionieren. Derzeit läuft ein Bürgerbegehren, das darauf abzielt, der Stadtratsbeschluss zu kippen. Und seit Rosenmontag sind die Chancen, dass die fehlenden 9000 Stimmen bis zum 21. April noch zusammenkommen, vielleicht etwas gestiegen. Denn Jacques Tilly hat das Thema mit einem Karnevalswagen aufgegriffen und so Zehntausende darauf aufme...
weiterlesen
21 Feb, 2023 | Kirche und Geld, Jacques Tilly |
Am 6. Februar wurde Masih Alinejad der Preis der Hamburger Initiative für Menschenrechte (HIM) verliehen. Die iranische Aktivistin und Alibri-Autorin wurde stellvertretend für die vielen Menschen, die seit letztem Herbst im Iran für die Freiheit kämpfen, ausgezeichnet. Die Initiative würdigt das jahrelange Engagement der Journalistin, der es mit ihrer My Stealthy Freedom-Kampagne „gelang, Millionen Frauen ihres Heimatlandes zu ermutigen und ihren Protest in die Wel...
weiterlesen
08 Feb, 2023 | Masih Alinejad, Menschenrechte, Iran |
Seite 1 von 3 Erstezurück [1]
Suche
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung