X
GO
  • Alles
  • Verlag
  • MIZ
  • Kinderbuch
  • Medienecho
  • Veranstaltungen
  • Politik

Unsere Bilderbücher bei der Münchner Bücherschau junior 2018

08 Mrz, 2018 | Return|

Nachdem wir schon vor Wochen vier unserer Bilderbücher auf die Reise zur 12. Münchener Bücherschau junior geschickt hatten, waren wir nun neugierig, wie es dort vor Ort aussieht. Deshalb sind wir einfach mal zu einem Wochenendausflug in die bayerische Landeshauptstadt aufgebrochen und haben unsere vier Bücher Pink Pinguin, Cleo, Schokolade und Sahne und Wut! in der großen Bücherausstellung besucht.
Bei unserem Besuch konnten wir feststellen, dass in den Räumen des Münchner Stadtmuseums richtig viel los war. Kleine und große Bücherwürmer und Leseratten waren in große, kleine, dicke und dünne Bücher vertieft und in der Papierwerkstatt wurde eifrig gebastelt. Für buchbegeisterte Familien ist ein Ausflug zur Bücherschau also auf jeden Fall eine Reise wert!
Die Buchausstellung kann noch bis zum 11. März im Münchner Stadtmuseum täglich von 9-19 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Related

Jacques Tillys Buch in aller Munde…

Jacques Tillys Buch in aller Munde…

Keine vier Wochen ist Jacques Tillys Buch Despoten. Demagogen. Diktatoren nun lieferbar und schon je...

weiterlesen >
Rede von Arzu Toker zu Europa & Migration

Rede von Arzu Toker zu Europa & Migration

Die Puls of Europe-Bewegung bringt regelmäßig viele Leute auf die Straße, die f&uum...

weiterlesen >
MIZ 1/18: Vollverschleierung und Frauenrechte

MIZ 1/18: Vollverschleierung und Frauenrechte

Im aktuellen Heft der MIZ steht die Debatte um den Umgang mit vollverschleierten Religiösen im ...

weiterlesen >
MIZ 3/17: „Mein Körper gehört…“

MIZ 3/17: „Mein Körper gehört…“

Selbstbestimmung gilt in der säkularen Szene als wichtiges Ziel und hoher Wert. Doch in letzter...

weiterlesen >
In der Linken wächst das Unverständnis für den Wert von Religionskritik

In der Linken wächst das Unverständnis für den Wert von Religionskritik

In der Linken geht derzeit das Verständnis dafür verloren, welchen Wert Religionskritik al...

weiterlesen >
taz verschleiert wieder

taz verschleiert wieder

Wer dachte, dass in der Tageszeitung (taz) nach dem Weggang von Daniel Bax und Simone Schmollack ein...

weiterlesen >
Suche
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung