X
GO
  • Alles
  • Verlag
  • MIZ
  • Kinderbuch
  • Medienecho
  • Veranstaltungen
  • Politik
Während in Deutschland die Handlanger der religiösen Rechten die Abschaffung des Berliner Neutralitätsgesetzes fordern, weil es „Frauen mit Kopftuch“ diskriminiere, wehren sich im Iran die Menschen gegen die religiösen Vorschriften, die Frauen dazu zwingen, sich in der Öffentlichkeit zu verschleiern. Nachdem eine Frau, die wegen eines angeblich falsch sitzenden „Kopftuches“ festgenommen worden war, im Polizeigewahrsam gestorben ist, kommt es derze...
weiterlesen
24 Sep, 2022 | Mina Ahadi, Verschleierung, Iran |
Der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten hat am 10. September Maryam Namazie den Sapio-Preis verliehen. Die Sprecherin des Rates der Ex-Muslime Großbritanniens wurde für ihren Einsatz für Säkularismus, Selbstbestimmmung sowie die Trennung von Staat und Religion ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Alibri-Autorin Arzu Toker. Die Schriftstellerin und Übersetzerin lobte Maryam Namazies Mut und Entschlossenheit in ihrem Kampf für Freiheit und Menschenrec...
weiterlesen
11 Sep, 2022 |
Eigentlich hätte es auf der Celebrating Dissent Tagung, die Mitte August in Köln stattgefunden hat, einen Büchertisch des denkladens geben sollen. Aber nachdem in den letzten zweieinhalb Jahren viele Veranstaltungen coronabedingt ausgefallen waren, hat es diesmal den Verlag erwischt. Ein positiver Corona-Test am Freitagmorgen verhinderte, dass Bücher & Verkäufer nach Köln gelangten. Trotzdem waren wir auf der Konferenz präsent, konnten einige Kontakte kn&uu...
weiterlesen
Offenbar ist Masih Alinejad nur knapp einem geplanten Anschlag entgangen. Ende Juli wurde ein Mann festgenommen, der zwei Tage lang ihr Haus beobachtet und versucht hatte, sich Zutritt zu verschaffen. Im Wagen des 23-Jährigen fand die Polizei ein Sturmgewehr und eine größere Menge Munition. Unsere Autorin zeigte sich entsetzt. Bereits vor zwei Jahren war die Begründerin von My Stealthy Freedom Ziel einer Operation des iranischen Geheimdienstes: Sie sollte entführt werde...
weiterlesen
01 Aug, 2022 | Masih Alinejad, Iran |
Soeben sind die ersten beiden Bände der Schriftenreihe Anders als Denken. Interkontinentale Perspektiven erschienen. Sie ist interdiziplinär angelegt, arbeitet interkontinental und widmet sich brennenden politischen, sozialen und kulturellen Fragen der Weltgesellschaft kritisch. Sie versteht sich als Plattform für kritische Autor:innen und Denker:innen aus verschiedenen Kontinenten und aus unterschiedlichen Disziplinen.Interkontinentalität ist bislang eine noch wenig theoreti...
weiterlesen
13 Jul, 2022 | Anders als Denken |
Seit ungefähr einem Jahr tummeln sich unsere Kinderbücher neben Facebook nun auch auf Instagram. Der Schritt auf diesen Social Media-Kanal war tatsächlich längst überfällig, da sich dort zu unserer großen Freude viele Kinderbuchfans erreichen lassen. Regelmäßig posten wir nun also auf unserem Blog alibri_kinderbuch Wissenswertes rund um unsere Neuerscheinungen, über die Buchschaffenden hinter den Titeln, zu Veranstaltungen und plaudern aus dem ...
weiterlesen
22 Jun, 2022 | Instagramm |
Ab Herbst 2022 wird im Alibri Verlag eine neue Buchreihe erscheinen: Secular Voices. Sie soll denen eine Stimme geben, die weltweit für eine säkulare Ordnung der Gesellschaft eintreten. Dabei bietet sie Platz für autobiographische Schilderungen ebenso wie für politische Essays und wissenschaftliche Analysen. Indem die Reihe migrantischen Autor:innen Gehör verschafft, soll auch daran erinnert werden, dass säkulare Stimmen in vielen Ländern der Welt Diskriminieru...
weiterlesen
15 Jun, 2022 | Secular Voices |
Im Frühling führte unsere Kollegin Teresa Hofmann ein langes Interview mit Masih Alinejad. Dabei ging es nicht nur um ihr Buch Der Wind in meinem Haar, das im November 2021 im Alibri Verlag erschienen ist. Das Video-Interview war eine tolle Gelegenheit für die Autorin und die Übersetzerin, sich endlich einmal „persönlich“ kennenzulernen.Man merkt Masih Alinejad an, dass sie durch und durch Frauenrechtsaktivistin ist: Geübt redet sie über den Hidscha...
weiterlesen
01 Jun, 2022 | Iran, Frauenrechte, Verschleierung |
Im Februar vor 100 Jahren stellte Rainer Maria Rilke nach zehnjähriger Arbeit seine Duineser Elegien fertig. Die Gedichtsammlung gilt als einer der Höhepunkte deutschsprachiger Lyrik, doch wird häufig nur zeilenweise daraus zitiert, Rilkes Aussagen über Mensch und Welt bleiben hinter einer zum Äußersten verfeinerten Sprache verborgen. Der Philosoph Franz Josef Wetz hat in seinem Buch Das Fest der gewöhnlichen Dinge den Versuch unternommen, die Botschaften der ...
weiterlesen
30 Mai, 2022 | Rilke, Philosophie |
Im Herbst stehen gleich drei neue Bilderbücher in den Startlöchern. Allen drei gemeinsam ist, dass sie mit starken Illustrationen aufwarten, die sich stilistisch allerdings sehr voneinander unterscheiden. Kräftig-bunte Farben und viele lustige Details nutzt Illustratorin Evelyn Faulhaber für die Bilder zu Rafael Bienias Text Vivi Wichtel hat kein Geld. So bekommt das ernste Thema auf der Bildebene eine gewisse Leichtigkeit. Das sympathische Wichtelkind, das den Geldsorgen sei...
weiterlesen
Seite 1 von 7 Erstezurück [1]
Suche
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung