X
GO
Warenwert 0
Zum Warenkorb
Enter Title

  • Alles
  • Verlag
  • MIZ
  • Kinderbuch
  • Medienecho
  • Veranstaltungen
  • Politik
Der Alibri Verlag unterstützt die Kampagne zur Abschaffung des „Gotteslästerungs“paragraphen 166 StGB. Initiiert wurde diese von der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs), mittlerweile haben sich über 20 Einrichtungen und Organisationen dem Aufruf angeschlossen. Derzeit (noch bis 18. März) läuft eine Petition zur Streichung des Paragraphen, die auf der Webseite des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestags unterzeichnet werden kann.Der Alibri Verlag setzt sich sc...
weiterlesen
Das im November erschienene Das Recht, Gott lächerlich zu machen von Richard Malka ist mittlerweile in zahlreichen kleineren Zeitungen und Zeitschriften besprochen worden. Besonders lobend hat sich Helmut Ortner geäußert. In der Kultur-Zeitschrift faust nennt er das Büchlein „eine fulminante Verteidigung der Meinungsfreiheit“ und bescheinigt ihm „große rhetorische Wucht“. Auch Heike Karen Runge spricht in der Wochenzeitung Jungle World von einem...
weiterlesen
12 Feb, 2024 |
Dass die Meinungsfreiheit auch in Europa bedroht ist, dürfte seit dem Attentat auf die Redaktion der französischen Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo und der anschließenden Diskussion, ob das Magazin aufgrund seines zügellosen Humors nicht selbst daran schuld gewesen sei, allen bewusst sein. Der Schwerpunkt von MIZ 4/23 benennt einige Aspekte der Debatte um Streitkultur und Cancel Culture. Im Interview mit dem Süddeutsche-Online-Journalisten Markus Schulte von Drach komme...
weiterlesen
05 Feb, 2024 |
Der hessische Landesverband der ältesten deutschen pazifistischen Organisation, der Deutschen Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), hat auf seiner Webseite das Anti-Kriegsmärchen Frida schafft Frieden von Anne Hassel und Eva Künzel vorgestellt. Auch die Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM) empfiehlt das Buch als „Vorlesebuch“, das viele „Sprechanlässe“ biete.  
weiterlesen
12 Jan, 2024 | Frieden |
Philosophie zu erleben, ist für viele gar nicht so einfach. Wer hat einen philosophischen Gesprächskreis, der sich regelmäßig trifft, um im Austausch mit anderen Denken und Nachdenken zu kultivieren? Unser Autor Andreas Becke bietet im Rahmen der VHS Schaumburg ein Wochenseminar an, auf dem dies praktiziert werden kann. Es wird um die Frage nach dem Weg zum Lebensglück gehen oder zumindest um Schritte in die richtige Richtung. Ausgangspunkt wird das Ideal des „sto...
weiterlesen
08 Jan, 2024 |
Dieser Tage werden unsere Vorschauen an Buchhandel und Medien verschickt. Das Sortiment erhält die Ankündigung zu unserem Frühjahrsprogramm zusammen mit weiteren Verlagen im Paket von unserer Verlagsauslieferung Die Werkstatt. Alle anderen werden bis Mitte Januar von uns direkt beliefert. Wer es aber gar nicht abwarten kann, findet hier unsere Kinderbuchvorschau und hier unsere Vorschau für das gesamte Frühjahrsprogramm.Für unser säkulares Publikum dürfte ...
weiterlesen
28 Dez, 2023 |
Im Dezember vor 75 Jahren wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von den Vereinten Nationen verabschiedet. In ihrem Schwerpunkt erinnert MIZ 3/23 an die damaligen Ereignisse, unterzieht die Relativierung der Menschenrechte der Kritik und wirft in zwei längeren Interviews einen Blick auf den Stand der Dinge in Sachen Weltanschauungs- und Religionsfreiheit sowie Gleichberechtigung.Zur Vorgeschichte der Zustimmung der damals in der UNO vertretenen Staaten gehört auch, dass...
weiterlesen
27 Nov, 2023 |
Eine direkte Linie von Ludwig Feuerbach über Karl Marx zu Gerhard Czermak zu ziehen, mag (vor allem denen, die den langjährigen Verwaltungsrichter kennen) unmöglich erscheinen, und doch gelang es Laudator Michael Schmidt-Salomon auf sehr elegante Weise. Denn niemand verkörpere den Übergang von der „Kritik der Religion in die Kritik des Rechts“ (den Marx in der Vorrede zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie konstatiert) in Deutschland stärker als Ger...
weiterlesen
15 Nov, 2023 |
Am Samstag, dem 4. Oktober wurde erstmals der Jakob-Schabelitz-Preis verliehen. Auf der Linken Literaturmesse in Nürnberg gab Verleger Gunnar Schedel am Abend den Preisträger bekannt: Aus den 11 Verlagen, die es auf die Shortlist geschafft hatten, wählte die Jury letztlich den Freiburger ça ira Verlag aus. In der Preisbegründung wird klargestellt, dass jede Preisvergabe ein „Akt der Willkür und in gewisser Weise ungerecht“ ist...
weiterlesen
06 Nov, 2023 |
Erstmals seit Jahren hat der Alibri Verlag Teile seines Programms mal wieder auf der Frankfurter Buchmesse ausgestellt. Möglich wurde dies, weil unsere Auslieferung, Die Werkstatt, den Verlagen angeboten hatte, auf kleiner Fläche ein paar Novitäten zu präsentieren. Denn grundsätzlich hat sich unsere Einschätzung nicht geändert: Wer sich für Bücher interessiert, findet eher selten den Weg nach Frankfurt.Die seit Jahren vorherrschende Eventorientierung ...
weiterlesen
25 Okt, 2023 |
Seite 1 von 12 Erstezurück [1]
Suche
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung