X
GO
Warenwert 0
Zum Warenkorb
Enter Title

  • Alles
  • Verlag
  • MIZ
  • Kinderbuch
  • Medienecho
  • Veranstaltungen
  • Politik

Alibri Verlag auf der Frankfurter Buchmesse

25 Okt, 2023 | Return|

Erstmals seit Jahren hat der Alibri Verlag Teile seines Programms mal wieder auf der Frankfurter Buchmesse ausgestellt. Möglich wurde dies, weil unsere Auslieferung, Die Werkstatt, den Verlagen angeboten hatte, auf kleiner Fläche ein paar Novitäten zu präsentieren. Denn grundsätzlich hat sich unsere Einschätzung nicht geändert: Wer sich für Bücher interessiert, findet eher selten den Weg nach Frankfurt.
Die seit Jahren vorherrschende Eventorientierung der Veranstaltung führt dazu, dass heute (anders als vor 30 Jahren und anders als in Leipzig) ein Publikum vorherrscht, für das Bücher die schönste Nebensache des Messebesuches sind; einige dürften nicht einmal bemerken, dass außer dem Buch der Prominase, die sie sehen möchten (und für die sie gerne stundenlang anstehen), noch Tausende anderer Bücher ausgestellt sind. Dementsprechend war am Samstag, dem Tag, an dem das Messegelände brechend voll war, am wenigsten los in unserem Stand, den wir uns mit drei weiteren kleinen linken Verlagen teilten.
Trotzdem gab es einige interessante Begegnungen, Autoren wie André Sebastiani besuchten uns am Stand, Zeichnerinnen stellten uns Kinderbuchprojekte vor und Norbert Biba kam mit seiner „Putin erstickt an der Ukraine“-Skulptur vorbei. Biba ist der Initiator der „Anti-Apartheid-Bank“, die im Innenhof des Messegeländes ausgestellt wurde. Die kleine Skulptur, die er mitbrachte, ist eine Miniatur eines Motivwagens von Alibri-Autor Jacques Tilly, der vergangenes Jahr an Fasching durch Düsseldorf rollte.

Related

MIZ 4/23: Bedrohte Meinungsfreiheit

MIZ 4/23: Bedrohte Meinungsfreiheit

Dass die Meinungsfreiheit auch in Europa bedroht ist, dürfte seit dem Attentat auf die Redaktio...

weiterlesen >
Alibri Verlag auf der Leipziger Buchmesse

Alibri Verlag auf der Leipziger Buchmesse

Am Donnerstag, den 27. April, öffnet die Leipziger Buchmesse ihre Türen für das Publi...

weiterlesen >
Die Zerstörung von 1&1

Die Zerstörung von 1&1

Es wird mir ja nachgesagt, dass ich nicht sonderlich gerne telefoniere. Das stimmt auch, aber dass w...

weiterlesen >
„Ich will frei sein“-Herausgeberinnen im Interview

„Ich will frei sein“-Herausgeberinnen im Interview

Anlässlich der Veranstaltungsreihe Feministischer März haben die Herausgeberinnen von Ich ...

weiterlesen >
Zehn Jahre Ferkel „vor Gericht“

Zehn Jahre Ferkel „vor Gericht“

Heute vor zehn Jahren fand eine denkwürdige Sitzung der Bundesprüfstelle für jugendge...

weiterlesen >
Alibri Verlag auf der Buchmesse in Leipzig

Alibri Verlag auf der Buchmesse in Leipzig

Vom 21. bis 24. März findet die Leipziger Buchmesse statt. Den Stand teilen wir uns dieses Jahr...

weiterlesen >
Suche
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung